Innenansicht Shop IGLU gUG Köln

Gemeinsam anders konsumieren

Unser IGLU

Gemeinnützige Unternehmer*innen Gesellschaft

Willkommen im IGLU! Bei uns dreht sich alles um Nachhaltigkeit, die Freude an den schönen Dingen und fairen, ressourcenschonenden Konsum.

Entstanden ist das IGLU 2019 aus der Gemeinwohlbilanzierung von kiss the inuit – zwei ökofaire Shops in Köln und Bonn sind also im Grunde die „Eltern” dieses Geschäftsmodells.

Aktuelles

Veranstaltung: Gemeinschaftsbasiert – Ein Konzept für die Zukunft

Was ist das IGLU? Alles andere als ein normaler Laden!
Wir sind eine Transformationsstätte für gemeinschaftsbasiertes Wirtschaften!
Wir sind ein Bildungs- und Lernort für nachhaltigen Konsum, Dinge selbst in die Hand nehmen und Kreislaufwirtschaft.

Am 29.03. sprechen wir darüber, wie gemeinschaftsbasiertes Wirtschaften in der Praxis aussieht und warum es so wichtig ist, als Konsument*in mehr in die Verantwortung zu gehen. Timo Wans, Gründer und Geschäftsführer des Myzelium stellt seine Vision und Ideen vor und berichtet von erfolgreich umgesetzten Projekten.

Was ist eine Beitragsrunde?
Eine Beitragsrunde dient dazu, die (Teil-)kosten eines Projektes auf die Schultern einer Gemeinschaft umzuverteilen. Alle Mitglieder geben einen Anteil, in der Gesamtsumme kann das IGLU dadurch die Ladenmiete gesichert bezahlen.
Wenn Du unsicher bist, welcher Beitrag angemessen ist dann frage Dich:»Was kann ich geben und was bin ich bereit zu geben?«

Kalender

Öko-faire Mode für alle

Wir möchten möglichst vielen Menschen den Zugang zu nachhaltig und fair produzierter Mode ermöglichen. Damit das keine Frage des Geldbeutels ist, findet ihr bei uns öko-faire Kleidung und Accessoires aus dem Lagerverkauf namhafter Labels. Und das zu sehr erschwinglichen Preisen. Im Laden bieten wir euch außerdem nachhaltige Fashion aus zweiter Hand. Auch außergewöhnliche Upcycling-Unikate von lokalen Labels gibt es im IGLU zu entdecken. Schaut doch mal bei uns im Laden vorbei!

iglu raum

Tauschen statt kaufen

Unser Ziel ist es, die Lebensspanne von Produkten zu verlängern. Und was wäre dafür besser geeignet, als zu tauschen? Wir bieten euch verschiedene Möglichkeiten: Vorne im Laden findet ihr getragene öko-faire Kleidung, die ihr dauerhaft gegen eine Spende tauschen könnt. Der hintere Bereich ist unseren Abonnent*innen vorbehalten. Mit einem unserer Tauschabos könnt ihr hier nach Herzenslust öko-faire und konventionelle Fashion tauschen. Außerdem organisieren wir immer wieder besondere Tausch-Aktionen, die allen offenstehen. Zum Beispiel für Pflanzen, Bücher oder Saisonales.

Mini-Supermarkt mit geretteten Lebensmitteln

Wir geben nicht nur Textilien eine zweite Chance, sondern auch Lebensmitteln, Denn wir möchten nicht, dass abgelaufene Produkte in die Tonne kommen – dafür sind sie viel zu wertvoll!
Die gemeinnützige Organisation The Good Food aus Ehrenfeld liefert uns einmal in der Woche Gemüse, Obst, Getränke, Milch, Tee, Gebäck und vieles mehr. Und ihr könnt sie dann gegen Spende bei uns „einkaufen“.

{

Wir zeigen euch Alternativen zu konventionellem Massenkonsum und finden Wege für innovative, gemeinwohlorientierte Kreislaufwirtschaft – das Modell für die Zukunft.

Sei dabei

Mitglied werden

Wie kann ich meinen angemessenen Mitgliedschaftsbeitrag finden?

Ganz einfach: Hinterfrage deine Nutzungsintensivität!
Wie oft kommst du ins IGLU? Einmal die Woche oder eher so alle 2 Monate? Wie viele Lebensmittel rettest du im Schnitt? Wie oft besuchst du unsere Veranstaltungen, Kurse oder Workshops? Und schließlich.. was ist es dir wert, dass es diesen Ort gibt?
Wir geben dir bewusst eine Preisspanne zur Auswahl. So kannst du selbst entscheiden, wie deine finanziellen Möglichkeiten sind und was du in diesen Ort investieren willst.

Die Anmeldung für eine Mitgliedschaft läuft ausschließlich online.

Mit Absenden der Anmeldung erklärst du dich mit unseren Bedingungen für die Mitgliedschaft einverstanden.
Dein gewählter Beitrag wird per Lastschrift monatlich von deinem Konto eingezogen.